Sigi Wagner

Sigi

Mit Sigi Wagner spreche ich mit über die Faszination der Insel La Palma und andere lohnenswerte Reiseziele.

Sigi Wagner ist Chef von Magic Bikes auf La Palma. Mittlerweile das dritte Jahr in Folge komme ich mit Freunden im Winter in die Bike Station mit der angeschlossenen Unterkunft El Porvenir und genieße die perfekten Bedingungen. Sigi guidet viele seiner Gäste selbst und zeigt einem die besten Trails der Insel. Wer wäre besser als erster Interview-Partner geeignet?

LvD: Wann bist du zum Mountainbiken gekommen und warum bist Du immer noch dabei?

Sigi: Zunächst bin ich früher viel auf Hütten gefahren und bin Wandern gegangen. Seit ich hier auf La Palma bin, ungefähr seit 2000, gehe ich jetzt Mountainbiken und vor allem Freeriden. Dabei bin ich immer noch, weil La Palma einfach megagut ist zum biken und weil Mountainbiken der schönste Sport ist, den es gibt.

LvD: Was macht das Biken auf La Palma so unvergleichlich und was ist das Besondere daran?

Sigi: Die Vielfalt der Trails und weil es nirgends auf der Welt etwas Vergleichbares gibt. Das Atlantikwetter, das nicht immer gleich ist…, es kann auch mal regnen, aber meistens haben wir perfektes Bikewetter. Die verschiedenen Untergründe, von hochalpin durch Pinienwälder und dichten Dschungel, auch mal der ein oder andere Sandsurf… Touren, die über 2000 Meter starten und direkt am Meer enden. Es ist einfach alles da auf engstem Raum.

 

LvD: Wenn Du jetzt zurückdenkst, was ist denn der coolste Trip, den Du jemals gemacht hast, egal mit dem Bike oder auch sonst wie. 

Sigi: Ich muss da ein bißchen länger nachdenken, weil ich schon viele coole Trips in meinem Leben gemacht habe (lacht). Spontan war ein ziemlich cooler Ausflug mit einem 12-Meter-Bus. Den haben wir umgebaut als Reisevehikel und sind mit dem durch Algerien und Westafrika. Das waren drei Monate Reise mit einem LKW als Begleitfahrzeug. Wir haben inseriert und haben in Berlin unsere Mitfahrer gesucht. Am Ende waren es dann 13 Jungs, die sich auf dieses Abenteuer eingelassen haben und dann sind wir quer durch die Wüste. Das war wahrscheinlich eines der coolsten Erlebnisse, das ich jemals gehabt habe.

LvD: Welchen Trip würdest du gerne noch mal machen?

Sigi: Da gibt es so viele Trips die noch offen sind. Kuba ist auf jeden Fall ein Reiseziel für mich, Island mit dem Jeep. Vielleicht zum Freeriden auch noch mal nach Bolivien, sicher nach Marroko und immer wieder mal nach Patagonien, weil das die unentdeckte Freeridedestination ist … und weil das Bier, das Essen und die Leute passen… (schmunzelnd).

Das Interview wurde am Strand von La Zamora auf La Palma geführt. Danke an Sigi.

Wer mehr zu Trails auf La Palma und Magic Bike wissen möchte, dem empfehle ich www.magic-bike-lapalma.com.

 

Teile diesen Artikel

1 Kommentar zu “SigiKommentar hinzufügen →

  1. Hallo sigi,ich wünsche euch nachträglich noch ein gutes neues Jahr mit viel Erfolg,immer einen Euro in der Tasche und viel Gesundheit ,das wünscht Euch schorsch aus reichenhall mit einem neuen eisenknie

Kommentar verfassen