Facebook

Facebook

Picture by Bryce Brown Images
Climber: Laura Ski Ski
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Puh... vielleicht sollte ich es auch mal mit Gummibärchen-Saft vor dem Einstieg in die nächste Route probieren. 😓

Ich bin kein Fan von Heroisierung im Sport, aber anscheinend funktioniert Marketing nur noch so. Viel lieber würde ich von Alexander Megos wissen, was ihn genau antreibt, die härtesten Routen der Schweiz hochzuballern, oder er ob nicht wirklich mal einen sch*** Tag hatte, wo er nirgends hoch kam. Das Video ist trotzdem gut gemacht und könnte ruhig ausführlicher sein. Es erinnert mich ein bißchen an La Liste von Jérémie Heitz.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

In 6 Tagen und 10 höchst anspruchsvollen Kletterrouten durch die Schweiz: Der 24-jährige Alexander Megos meistert innerhalb kürzester Zeit drei der schwierigsten Schweizer Routen, für die andere Sp

Auf Facebook ansehen

Ich: "Are you not scared of that f*** bear that just walked by?"
Dave: "What can you do about it?"
Ich: ---

Ich lese gerade "Push" von Tommy Caldwell, in dem es großteils um den Yosemite Nationalpark und El Capitan geht. Wenn man noch nicht hier war, würde man vielleicht denken "kann doch nicht sooo geil sein?!". Doch, ist aber leider so!
Dieser Flecken in Kalifornien hat so viel Schönheit und Anmut, dass es noch für zehn weitere Parks reichen würde. Steile Bergflanken aus Granit, gigantische Wasserfälle und natürlich riesige Mammutbäume. Wir waren dort vor einigen Jahren nur mit Rucksack, Dosenfutter und Isomatten unterwegs und haben übernachtet, wo es uns gerade gefallen hat. Da verwundert es nicht, dass es dort Schwarzbären auch gefällt und nachts am Lagerplatz vorbei spazieren und dir dein Essen klauen. Die Belehrungen des Park Rangers im Vorfeld waren also nicht übertrieben.
#throwbackthursday #yosemite #bearcan #elcapitan #halfdome
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Ich: "Was gibt es denn zu essen?"
Wirtin: "Sauerkraut mit Wurst."
Ich: "Gibt es auch was vegetarisches?"
Wirtin: "Sauerkraut!"

Essen und Hütten teilweise unterirdirsch, die Berge und Natur durchgehend überirdisch.
Eine Hüttentour im Triglav Nationalpark in Slowenien ist gespickt mit Highlights. Einsame Wälder, klare Bergseen und karge Steinwüsten. Kaum zu glauben, dass man sich hier noch immer in den Alpen befindet, fühlt man sich doch mehr an das wilde Kanada oder Alaska erinnert. Wenn es nicht mal ein 3-Gänge-Menü oder fließend Wasser (geschweige denn warm) sein muss, dafür atemberaubende Panoramen sein dürfen, dem empfehle ich hier eine Tour, insbesondere über den Triglav (höchster Berg Sloweniens). #throwbackthursday #leutevondraussen
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Leute von Draussen hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen
Teile diesen Artikel